Montag, 26. November 2012

RUHIG IST ES..

..um mich herum geworden.
Brauche mehr Zeit. Fühle mich, als würde der Tod jeden Tag immer hartnäckiger nach meinem Leben trachten. Der selbe Trott. Täglich. Letztendlich bleiben mir nur wenige Tage in der Woche mit Ablenkung nach meinem Geschmack. 
Ich brauche Veränderungen, muss hier raus. Ich sehne mich nach der Ferne, jene, die im Grunde genommen näher ist, als es sich oftmals anfühlt.
Sehne mich nach der Stadt, die mich jeden Monat einige Male in ihren Bann zieht. 
Vorerst wird einiges abgeschlossen um Neues zu beginnen. 
Doch nicht alles soll Veränderung erfahren.
Entfernungen müssen verkürzt werden.
Sie ruft mich. Ihrem Rufe werde ich in nicht allzu ferner Zukunft nachgehen können.




Nebenbei: Instagram