Mittwoch, 28. März 2012

Freitag 23.03.2012


Freitag 20:00 Uhr Ausnahmezustandsgig im Proberaum meiner Jungs.
DANACH
Masha's 23. Geburtstag!!!
Alkohol, Nikotin, Musik
und mir liebe Menschen
Masha * Ela * Lila
Kirill * Yannik
Daeywid

Rund um wundervoller Abend. Ich war rundum glücklich.
Rundum zufrieden und dank der Torten auch rundum rund.

Sonntag, 18. März 2012

On dragons wings we touch the sky.

Ich sehe ihn. Einen Weg. 
Erhellt durch die gebündelte Hoffnung meiner Selbst.
Ein Ausweg. Mein Ausweg.
Ich sehe ihn direkt vor mir. Er ist zu erreichen. Ich werde es schaffen.
Eine Stimme hinter mir. Sagt sie was? Was sagt sie? Redet sie mit mir?
Ich befürchte ja. Sie will mich verunsichern, sie will mich zu sich holen, von meinem Pfad ablenken.
Vergeblich liebe Stimme. Mein Ehrgeiz scheint von den Toten auferstanden zu sein.
Nicht zu Fall zu bringen. Ich bin zurück. Gänzlich. Gestärkt, voller Mut und Zuversicht. 

Komm ruhig näher, liebste Stimme. 
Es wir immer ein Abstand zwischen dir uns mir herrschen. Einer, den du nicht zu überwinden vermagst.
Setze weitere Schritte nach vorne. Es glückt mir. Vorwärts. 

Ich drehe mich noch einmal um.
Wir sehen uns hoffentlich nie wieder, liebster Alltag.
Ich begrüße das Leben. Trete durch einen Schleier. Ist das ein Traum?
Ich glaube es ist die Realität und einmal ist sie gut zu mir. 
Fühle wärme. Fühle vollkomme Seelenruhe. Zufriedenheit.
Sinke nieder. Vergieße Tränen. Tränen der Freude. Tränen der Vollkommenheit. 
Ich erhielt was ich wollte. Gerade eben. Ein Weg. Er ist da. Greifbar. 
Ich stehe auf ihm. Mitten. 





Samstag, 17. März 2012

Last fight.

Ich fühle mich oft leer. Ungebraucht. Ungewollt. Ich habe alles. Eine relativ intakte Familie. Wundervolle Freunde. Einen wundervollen Freund. Haustiere. Ein gutes Zuhause. Alles was man zum Leben braucht, sogar mehr. Doch ich schätze es zu selten.
Es steht immer jemand hinter mir. Der über mich lacht. Jemand, der alles was ich will, alles was ich tue, alles was ich kann oder könnte kritisiert. Es ist nicht gleich ein Wesen, verhüllt von schwarzen Stoff und einer Sense in der Hand. Es ist lediglich ein Wesen, etwas Übernatürliches. Vielleicht ein Zauberer. Nennen wir "es" Zauberer.  Er lacht. Er kritisiert. Er zieht alles in mir in den Dreck. Er lässt nichts Gutes übrig. Nichts, was mich vollkommen glücklich macht.
Habe ich Probleme? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Vielleicht mache ich mir einfach alles schwieriger als es ist. Vielleicht will ich es so, vielleicht auch nicht.
Er redet mir mir. Er lässt mich einfrieren. Er lässt mich an einem Ort stehen wo kein Ausweg, kein Weg irgendwo hin, zu sehen ist. Er verlässt mich. Kommt wieder und das nur, um mich weiter nieder zu machen.
Ich kämpfe dagegen an. Ich werde es schaffen. Mein Leben sollte nicht immer wieder in ein Loch gerissen werden, aus dem es keine Leiter hinaus gibt. Denn es gibt immer eine. Und ich finde diese. Ab sofort. Ich vermag es nicht länger diesem Zauberer die Macht über mich zu überlassen.
Ich werde dich los. Hörst du das? Sag mir, wirst du gehen? Einfach so?
Natürlich nicht, aber ich werde dich gehen lassen, nein ich werde dich fort schicken.
Wir werden sehen wer gewinnt. Doch ich weiß, ich bin es.

Mittwoch, 14. März 2012

Facts

Die liebste Masha "tagg"te mich in ihrem Beitrag "30 Fakten..." mal sehen ob ich es ebenfalls bewältigen vermag. Es dauert sicherlich eine Ewigkeit mein Inneres so intensiv zu analysieren.

RANDOM

1. Ich bin ehrgeizig und aktiv, aber faul zu gleich. Das geht nicht? Das geht doch. Ich vermag es nicht einmal mich morgens zu schminken, geschweige denn mir die Haare wenigstens ordentlich zu kämmen. 
Ich will für die Schule lernen, schiebe es jedoch immmmmeeerrr weiter auf. 
2. Ich liebe Sauberkeit.
3. Ich bin ziemlich geizig, aber nur mir gegenüber.
4. Ich glaube an Übernatürliches (Geister, verlorene Seelen etc.) und gehe ab und zu auch einmal auf die Jagd.
5. Ich bin mir allen 7 Todsünden bewusst und vollziehe sie mit vollkommener Lust und keinerlei Unbehagen.
6.  Katzen sind mein Leben. Habe mittlerweile 5. Könnte und würde aber mehr haben wollen.
7. An meinem Schlüsselbund hängt das Halsband meiner ersten Katze (leider vor drei Jahren verstorben).
8. Ich bin ziemlich schnell Spielsüchtig. Einmal angefangen, kann ich mit einem Game kaum aufhören.
9. Ich wohne in einem kleinen Dorf. Mein Ruf hier ist wundervoll. Ich bin die, die Nachts Katzen aus der Umgebung aufsammelt und ebenfalls Nachts, mit unendlich satanischen Ritualen auf einem Friedhof opfert.
10. Wenn ich Menschen kennenlerne, bin ich ein arrogantes Arschloch. Wenn ich weiterhin nichts mit diesen Menschen zu tun haben will, kommt noch etwas oben drauf. Ansonsten bin ich ziemlich lieb.

LIEBE/FREUNDSCHAFT
1. Ich freunde mich nicht schnell mit Menschen an. Ich habe eher eine Abneigung gegen Menschen.
2. Der erste Mann, in den ich verliebt war, ist verstorben. RIP
3. Ich bin seit über einem Jahr ziemlich glücklich mit meinem Mann. 
4. Ich habe  über 3 Jahre an eine Person verschwendet, die meine Freundschaft nicht verdient hat.
Freundschaft bedeutet auch geben und nicht nur nehmen.. und das ohne zu Danken.
5. Ich liebe kleine Zickereien in einer Beziehung.
6. Meine Freunde kann ich an einer Hand abzählen. Die Personen, denen ich wirklich vertraue.
7. Ich mag es Exen von einem Ex/Affäre kennen zu lernen. Das Beste was diese hinterlassen sind ihre Exen. Nicht immer, aber oft.
8. Meine Katzen sind auch so etwas wie Freunde. Die andere Hand voll.
9. Ich bin schnell eifersüchtig.
10. Ich habe noch nie eine Freundschaft einfach nur ausgenutzt. Wurde aber schon mehrfach ausgenutzt.


MÄNNER/FRAUEN
1. Ich stehe auf Männer mit langen Haaren. Kurze gehen gar nicht durch.
2. Ich habe einige Erfahrungen auch mit Frauen gemacht.
3. Ich komme kaum mit Frauen klar. Eher mit Männern. Frauen sind Ausnahmen.
4. Eine Katze ist dennoch besser als ein Mann. 
5. Ich habe in meinem Leben keine Beziehung länger als 2 Monate aufrecht erhalten, außer meine jetzige ♥
5. Ein Mann muss Gesichtsbehaarung haben.
6. Ich liebe kantige Gesichtszüge.
7. Bei Frauen mag ich hohe Wangenknochen und Körper die meinem ähneln.
8. Ich mag würzige Körpergerüche. Ich hasse Duftstoffe wie Deo/Parfüm die diese überdecke/töten.
9. Ich brauche viel Zuneigung. Schlafe ungern allein.
10.Nur einmal in meinem Leben hat ein Mann mir richtig das Herz gebrochen.


Und alles dreht sich nur um Katzen.
Katzen ♥

Freitag, 2. März 2012

I'll never let you walk alone..

I loved you when you still hated me.
Megadeth

 
"Thrash"iges Wochenende.
Pripjat. Musik. Köln.
Meine liebste Masha besuchen.
 Katzen, die nicht meine eigenen sind, kuscheln.
Bett. Mann. Vollkommen Liebe erfahren.

Das Leben genießen, den Tod warten lassen.
Schwarze Löcher schließen.