Sonntag, 15. Januar 2012

I'll be there.

Es hat kein Ende. Es ist Schicksal.
Wir haben es versucht. Versucht ohne einander glücklich zu werden.
Wir mussten uns beide eingestehen, dass dies nicht  möglich ist.
Du kamst zu mir zurück.
Du meintest..ich fehle dir.
In diesem Moment viel alle Last, die ich vier Wochen habe mitschleppen dürfen, ab.
Auf einmal und vollkommen.
Deine Worte. Alles was du sagtest klingt nach der Zukunft die ich will und du bist mittlerweile bereit dazu.

Wir wissen beide, dass wirs schaffen.
Wir wissen beide, dass wir zusammen gehören.
Wie Arwen und Aragorn.
 (Herr der Ringe ist definitiv unsere liebste Trilogie)
Ich höre unsere Musik, ich durchlebe in Erinnerungen unsere Momente, die schönen, sowie die schlechten.
Ich merke, wie sehr du mir gefehlt hast.
Wie sehr wir uns beide selber belogen haben.
Es beginnt ein neues Leben und ich kann den Tag, an dem ich dich wieder in die Arme schließe, nicht erwarten.
Ich bin immer an deiner Seite.

Ich liebe dich. 

Ich bin im Moment das glücklichste Mädchen auf Erden und du bist der einzige Mann im Universum der zählt.




Kommentare:

Ivaine Andersson hat gesagt…

Das klingt doch wirklich sehr positiv, ich freue mich für dich. Auch wenn ich dich nicht kenne.
Ich weiß wie es sich anfühlt, ich habe das alles ungefähr auch so erlebt und ich weiß wie gut es sich danach anfühlt. Viel Glück & die allerliebsten Grüße! (:

breathless moments hat gesagt…

Ich finde die art wie du schreibst, äußerst faszinierend. xx

Jane Dean hat gesagt…

<3