Sonntag, 1. Januar 2012

empty (die zweite)

Einsamkeit. Die Gedanken überrollen mich wieder. Ich hätte 2011 viel anders machen sollen. Mir fehlt etwas. Ich weine schon wieder. Werde ich je damit fertig werden? Werde ich je damit abschließen können. Räume seine Schublade leer. Räume einen Schrank in einem anderen Raum frei. Stopfe alles hinein. Bereit um es abholen zu lassen. Jetzt noch eine Kiste, leider nur ein Schuhkarton. Jedes Bild. Jedes Plek. Jedes kleinste Haar. Deo. Zahnbürste. Anch. Bücher.
( Behalte ich wenigstens die Shirts? Slayer. Megadeth. Guns n Roses, das Cheap Monday..? Ich weiß es nicht.)
Reiße jede Seite meines Tagebuchs heraus und lege sie dazu. Ich verpacke alles liebevoll und schiebe sie unter mein Bett. Wechsel die Bettwäsche. Ich brauche neue. Ich brauche alles neu. Alles weckt Erinnerungen. Alles schmerzt. Ich muss damit abschließen.
 
"Du bist die Frau die ich immer lieben werde!"
wenn dies der Fall wäre, hätte man(n) mich nicht gehen lassen.

Kommentare:

SLICΞR hat gesagt…

oh man, insbesondere der letzte Teil des Posts hat mich irgendwie total berührt...

Bleib stark... ♥

Anonym hat gesagt…

ist es aus zwischen euch? :o

Undomiel hat gesagt…

Ja schon. Aber irgendwie auch nicht. Er zieht einfach keinen endgültigen Schlussstrich. Seine Sachen liegen noch bei mir. Meine noch bei ihm. Er erkundigt sich nach mir bei meinen Freunden. Ich bin grade in einem ziemlich tiefen Loch gefangen.
Und meine Güte.. ich will ihn wieder, aber ich denke..das kann ich mir abschminken. ..... :'(