Montag, 10. Oktober 2011

Proberaumaction




Sonntagabend. 22 Uhr. 
 Münster Hauptbahnhof.


Seit wenigen Stunden wieder alleine.
Ich verliere Gedanken an umdrehen, zurück fahren. 
Sich ihm noch einmal in die Arme werfen und dann doch noch eine Nacht bleiben.
Es beginnt wieder eine Zeit des Wartens.
Vier Tage klingen nicht viel. Sind sie auch nicht.
Wenn Vertrauen besteht, schafft man alles. 
Ein Gegenstück gefunden und alles dafür tun, dass es lange deines bleibt.
Ein Ziel, welches nicht fern und sogar erreichbar ist.
Nie den Gedanken daran verloren, ein Mensch könne solch einen Wert in deinem Leben erreichen.
Ein kleine Sucht. Ergänzung. Vertrauen. Zweisamkeit.
Nie den Gedanken daran verloren, je Gefühle richtig zu zu lassen.
Es funktioniert und fühlt sich gut an. 
Nie daran Gedacht, dass einem sowas geschieht.

Keine Kommentare: