Freitag, 23. September 2011

Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. 
Warum bessern? Warum einsehen?
Du behältst was du liebst.
Du kämpfst um das was du liebst.

Eine Welle der Trauer und Verzweiflung geht um
Ich schirme mich ab. Nein, diese Krankheit erwischt mich nicht auch noch.
Ich bin geheilt. Ebenso. Noch einmal, nein, dies muss nicht sein.


Keine Kommentare: