Dienstag, 30. August 2011

Und..? Kannst du in jedem Moment deines Lebens die sein, die du sein solltest?


Ich kannte ein jemanden. Fraglich ob weiblich oder nicht. Aber eigentlich.. spielt es keine Rolle.
Diese Person. Diese eine. O. Sie wusste über einen ziemlich langen Zeitraum nichts mit sich anzufangen.
Eine gequälte Seele. Gequält, verachtet und ungeliebt. 
Jemand. Der jegliche Sinn am Leben verlor. Ebenso wie jeglichen Gedanken an eine gute Menschheit.
Man bedenke, dass selbst diese Person Glück empfing..dennoch, das "Gute" dieser Welt blieb aus.
Was ist denn gut? Und was ist denn schlecht?
Hier liegt der Sinn in der Geschichte dieser einen Person. 
Einem wird immer erzählt, dass die Sonne etwas Gutes ist. Ebenso wie Liebe, Licht, Freude, Romantik.
Es gibt so viele Dinge auf dieser Erde die "gut" sein sollen. 
Und es ist nicht so, dass jeder Mensch dem Guten gegenüber gewillt sein sollte?
Ist es nicht so, dass jemand der den Tag verabscheut und sich mit der Nacht, dem Mond und die Kreaturen die aus einer Nacht hervorgehen hingegeben hat, auf dieser Erde, in unserer Welt, ausgegrenzt wird.
Es werden tausende Augen auf dich gerichtet. Argusblicke.
Die Kreaturen des Tages, die Menschen, sie warten. Sie warten bis du einen Fehler begehst.
Bis du dich bekennst, nicht dem eigentlich "Guten" gehörig bist.
Dass dein Blickfeld ein anderes ist.
Und diese eine Person. Diese eine. O. Sie hat sich nicht dem Tag verpflichtet, sondern der Nacht.
Sie durfte ihre lebenlang durchdringende und menschenunwürdige Blicke spüren. 
Sie musste sie damit arrangieren. Sie fand sich damit ab, dass sie nicht der Norm entspricht.
 Jedoch, hat die "Norm" sich jemals mit Personen wie diese eine abgefunden?
Wenigstens versucht zu tolerieren? Nein. 
Und hier liegt der Punkt. Warum diese eine Person solch einen Hass gegen die Menschheit, im Laufe ihres bisher recht kurzen Lebens entwickelt hat. Hass gefolgt auf Hass. 
Du wirst in die Enge gedrückt. Wie reagierst du? Richtig.
Denke nach. Eine Überzahl auf der einen Seite. Der kleine Rest hier.



1 Kommentar:

Nina hat gesagt…

Mh. über so etwas denke ich auch oft nach.
Gefällt mir :D