Dienstag, 16. August 2011

Und er sah... sie kam näher. Und er rannte..rannte fort. Das Messer erhoben in der Hand. Blutverschmiert. Sie würden ihn fassen, einkerkern. Er würde im tiefsten und dunkelsten Kerker vermodern. Sein Leben. Mehr wert als das seiner Opfer. Noch einmal morden, nur um zu entkommen. Verlockend.

Vieles ist verlockend. Doch was ist die größte Schwäche des Menschen? Er selber? Definitiv.
Arroganz und Eigensinn bestimmen das Leben. Kein Platz um für und mit anderen zu fühlen, oder?
Hauptsache den eigenen Arsch retten und aus den Tiefen der Hölle ziehen, richtig. 
Lügen, um nicht einzugestehen wer oder wie man ist. Sich selber nicht wahrnimmt. Nicht richtig. 
Oder sich selber verdrängt. Menschen die nicht machen was sie sollten. Ehrlich sein. 






Kommentare:

Katta hat gesagt…

schönheit! =)

Anna hat gesagt…

Oh Gott, ich bin immer wieder aufs neue fasziniert, wie schön du schreibst und natürlich wie schön du bist. :)

Anonym hat gesagt…

Wo ist Austria Part 2?? :)