Montag, 7. März 2011

Mordkuhlenberg

146 m über dem Meerespiegel.
20 m hoch.
erbaut. abgebrannt. neuerrichtung.
Wir standen dort oben. Die Kälte umhüllte uns. Wir spürten den Wind, wie er den Turm zum schwanken brachte. Stille. Was war das, dieses Geräusch? Ein immer schneller werdender Herzschlag. Der eine Augenblick. Dieser eine letzte Sprung. Man hörte ihn fallen, aufschlagen. Man hörte ihn springen und hängen.
Knarrendes Holz und die Erinnerung an vergessene Sekunden. Was bringt einen Menschen dazu, sich solch grauenvolles selber anzutun? Eiskalter Schauer. Mir graut es. Ich wollte heim. 
 
   

Kommentare:

GERMAN TASTE hat gesagt…

Die Fotos sind richtig schön Nadja.

Lenu hat gesagt…

Stimme german taste zu. Mal wieder wirklich tolle Bilder, und der Text ist auch schön, wenn auch ein wenig schaurig.

ayu hat gesagt…

schöne bilder =) haben irgendwie etwas nostalgisches