Mittwoch, 27. Oktober 2010

This is.. how I feel..

 empty. 

Halloween, ich mag Halloween schon heute haben,
sinnloses verkleiden, die Grausamkeit der eigenen Seele
nach Außen tragen, eine Ewigkeit..mal so sein, wie man sich
fühlt.. gruselig.. ich erschrecke mich selber, schau in den
Spiegel.. sehe nur.. nichts..kein Spiegelbild, wo ist es hin?
Ist mein Kindheitstraum wahr geworden? Ich darf als 
Untote durch die Welt oder bin ich einfach nur noch nicht
mehr existent.. lebe ich eigentlich noch? Habe ich je gelebt?
Ich verliere immer und immer mehr den Glauben daran
ob die Menscheit das Richtige tut.. einmal.. während ihrer
Anwesenheit auf diesem Planeten.Wird es einmal so sein,
 dass kein Krieg ausbricht? Kein Krieg im Schlafzimmer?
Wird es eine Zeit, eine glückliche Zeit für die Menschen 
geben, die es auch verdient haben. Er. Ich empfinde so
Er verdient es.. ich gestehe.. ich glaube aber nicht daran
dass Er es so findet, nicht so, wie es gerade alles läuft.
Aber lassen wir das mal beiseite.. können sich Menschen
innerhalb weniger Monate verändern? So, dass nicht
nur die beste Freundin und der beste Freund mit der Person
auf einer Wellenlänge in allem sein kann? Sodass niemand
verletzt wird, zerstörrt wird.. sodass niemand sich
fühlt wie ein Klumpen bunte Knete, den man so verformen
kann wie man es haben mag? Sich Personen zu Eigen 
machen, sie zu einem schönen Accessoire machen?
Ich habe keine Ahnung, denke aber nein.. nein man kann..
nein..niemand kann sich auf kurze Zeit so verändern.
Oh, ich seh es kommen, doch niemand hört mich schreien.
Ich schreie.. meine Verzweiflung aus..raus in die Dunkel-
heit die mich umgibt.. mich sieht niemand..ich stehe auf einem
Dach.. alleine.. lege meinen Brief nieder..meinen Letzten.
Spreche ich von Selbstmord? Nein, ich spreche davon,
dass ich nicht mehr den Mut hab.. mich zu sorgen.. es 
zerfrisst mich, weil ich weiß, dass alles wieder von vorne
beginnt.. und genau das.. wissen viele..genug.. doch
jeder ignoriert dies.. es ist einfach für uns Menschen
nur das Schöne in allem zu sehen, man sieht nicht, 
dass selbst die wunderschöne und anziehende Gestalt
eines Untoten, eines Vampires..jeder kennt ja die Geschichten,
nur Fassade ist, es sind Tiere. Tiere.. Mord. Lust.
Ja, jeder kennt diese Geschichten, dennoch stellt sich
jeder nur das Gute dabei vor, was für einen selbst
dabei herausspringen kann... und nicht.. ach.. was bringt
es mir eigentlich hier.. dies alles.. O, es nimmt mir viel
.eine kleine Last.. in der Hoffnung. es bewirkt was..
Ich habe gottverfluchte Angst um.. gewisse Menschen
auf dieser Erde.. auf diesem Friedhof.. auf meinem Friedhof.
Auf dem Friedhof meiner Selbst.. den ich mir nicht nur
für Vergangenes geschaffen habe, nicht nur für Vergessenes..
für...den Tod.. Momente die vorbei sind und in Frieden ruhen
dürfen und sollen.. nein auch für das Hier und Jetzt..
Für Menschen.. die es verdient haben, Ruhe.. Frieden zu
finden.. die mir was bedeuten.. auch um.. ihnen Zugang in
meiner Vergangenheit zu gewähren.. 
Diese Welt ist ein verdammtes Grab und es wird jeden holen,
für den es keinen Nutzen mehr gibt.. hier.. doch möchte ich 
nicht in ein Grab fallen, das nicht meines ist... ich möchte nicht
für alle Ewigkeiten neben jemanden liegen, für den ich nie
was empfand.. ich gewähre wenigen Zugang zu mir und in mein
Leben, doch sobald sie mir was bedeuten.. sobald sie eine Rolle
spielen.. in meinem kleinen dunklen Theaterstück.. dann werde
ich nicht zuschauen, wie mir wichtiges zerstörrt wird.. O nein,
ich werde nicht zu schauen und nichts machen, wegschauen und es
ignorieren was vor sich geht, werde ich auch nicht.. ich werde
mir wichtiges nicht aufgeben.. einfach fallen lassen.. mich in
Alkohol ersäufen.. mir Lustknaben suchen.. viele.. Herzen brechen..
 und am Ende dann doch DAS zu wollen, für das man nicht fähig ist
es zu besitzen.. man die Verantwortung nicht übernehmen kann.
Es fallen lassen würde.. wieder und wieder mal.. für etwas..neues
ein neues Spielzeug.. und das andere fliegt durch den Raum..
landet in einer dunklen Ecke.. Nein, es wird nicht vollkommen,
endgültig und auf Ewig entsorgt.. nein. denn irgendwann ist es
wieder gut genug.. irgendwann hat man wieder ein paar Wochen,
Monate.. aber keine Jahre Spaß damit.. es kommt was Besseres.
Ich verabscheue solche Menschen und finde, das MIR wichtige
Menschen es nicht verdient haben.. nein.. und ich werde da sein
um solchen Menschen.. alles zu nehmen..was ich zu nehmen
vermag.. in der Hoffnung.. irgendwann.. werden solche Menschen
hoffentlich das selbe Leid erfahren, was sie anderen antun..zumuten.
Ich hoffe es.. und ich gewähre.. selbst.. diesen Personen Zugang auf 
meinen Friedhof.. sogar.. Zugang in mein Grab..meine Ahnengruft.
O, ich werde genau diese Personen, zur eigenen Belustigung ..auf 
Ewigkeit.. bis in die Ewigkeit foltern.. ich weiß, wie ich mich grade anhöre..
Mein Kopf und mein Herz sind düster.. aber nicht kalt.. und das
ist der Punkt.. ich brauche keinen.. keine Sonne, keinen Alkohol,
keine Drogen.. irgendwelche Lustknaben.. um mein Herz zu erwärmen..
es ist düster aber schon immer voll und ganz mit warmen Blut durchlaufen..
Ich lebe.. und ich lebe richtig.. ich schätze das, was mir was bedeutet..
Ich schätze und liebe.. genieße und tue ihnen Gutes.. Ich hab mein Herz
auf dem richtigen Fleck.. es ist schwarz, durch Schmerz verstümmelt..
verabscheut von vielen.. ich habe manchmal selber Angst davor..
Aber es sitzt.. und es sitzt richtig.. auch, wenn ich mich manchmal fühle
wie sich Frankensteins Erschaffung einst gefühlt haben muss..
ich werde geliebt und gebe, die mir zu Teil kommende Liebe gerne weiter
und sauge niemanden aus.. und sobald er tot auf meinem 
Küchenboden liegt.. laufe ich nicht fort und suche mir etwas..
neues.. frisches.. Halloween.. Ich will diese Nacht.. jetzt!
Die Nacht des Grauens.. des Schreckens.. wäre es nicht die perfekte 
Nacht.. um jedem sein Herz aus der Brust zu reißen und für 
alles Böse auf dieser Erde zu bestrafen? Ich denke.. ja ich weiß.. es ist
die perfekte Nacht.. die Nacht der von der Gesellschaft Ausgestoßenen,
weil sie sind wie sie sind.. und wissen wer sie sind.. und was richtig ist.
Ich lege allen ans Herz.. an alle.. mit diesen kalten.. Herzen... wagt es
ja nicht.. den Meinigen .. leid spüren zu lassen.. ich werde das Biest in mir
nicht verbergen können.. es ist auf Blutrache.. oh und es hat Hunger..
es verzerrt sich nach roten kalten Herzen.roten kalten Herzen..!



She took my heart, I think she took my soul
With the moon I run, far from the carnage of the fiery sun
 
He took my heart, I think He took my soul. 
With the moon I run ,far from the carnage of the fiery sun.




 Blasser Hautton, eingefallenes Gesicht.. harte Gesichtszüge.. strahlend hellblaue Augen
dunkels Makeup rund um die Augen, der eine Katzenstrich, aufgeblasene Lippen.
Meine Wimpern, ja ich liebe meine Wimpern. Ich liebe es auch, wie mein Geischt
immer anders aussehen kann.. mal erkennt man deutlich die Schatten, die meine Wangenknochen
werfen .. und mal.. hab ich ein süßes.. Kindergesicht.. mit großen Augen.
Kindchenschema.. wer will? wer hat noch nicht?
Vor der Sonne verstecken,
Hautton bewahren.. schützen.. behalten..
Augenringe, die die letzte Nacht wiederspiegeln.. wo war ich? wer war ich?

Halloween, ich will.
Ich passe gut in den Tag, nicht?

1 Kommentar:

Zuckerfee hat gesagt…

danke :)) schöner blog. ich werde bestimmt mal öfter vorbeischauen. mal gucken, wie der sich so entwickelt