Donnerstag, 28. Oktober 2010

guilty..

Ich bin soweit, ich fühle mich schuldig.
Schuldig für Leid der Vergangenheit.. schuldig für Leid der Gegenwart und für das Leid der Zukunft.
Ich kann nicht atmen, ich kann nicht nicht atmen.
Niemand ist für all das Leid dieser Erde verantwortlich, doch einer muss es ja sein, oder.. irre ich mich?
Bekommt nicht immer, irgendwer, ist egal wer, für irgendwas die Schuld?
Auch, wenn er rein gar nichts dafür kann? Auch, wenn er alles dafür kann?
guilty..

it's hard to walk away from the best of days
but if it has to end, I'm glad you have been my friend

 like S. and E. 
like E. and D.
like.. what? Oo 

Ich möchte den Schmerz spüren.. den Schmerz
dieser Welt, denn er ist da..und er bleibt..
Er wird auf Ewigkeit hier sein, unter uns..
neben..und hinter allem.

Ich spüre ihn gerne, den Schmerz..
er hält mich am Leben..durch eine
einzelne Träne..spüre ich..dass ich
lebe.. liebe..leide..das mein Herz
schlägt. Fuck my heart.. Do it.. and 
i'm glad.Glad about the pain...denn
der Schmerz.. ist alles was ich noch 
habe.. der Schmerz ist das, was bleibt.
Liebe geht.. Liebe kommt.. Liebe geht 
wieder, aber Schmerz bleibt.. auf Ewig. 


like it                                                               love it

 Es gibt so vieles.. was ich möchte.. 
aber so wenig.. was ich mir zutraue 
zu besitzen. Nicht den Mut. Angst
zu zerbrechen.. nicht mich, sondern
das was ich haben mag.

Möchte eine Flasche Whiskey, jetzt. Ich würde sie zerbrechen, nicht? 


O, i hate it.


Ach, du? Ich lache.Ach, sie? Noch mehr.Angst zu verlieren, doch Angst lässt mich
verlieren und zwar alles das,was mir was wert ist.

1 Kommentar:

Zuckerfee hat gesagt…

ich komme aus der Nhe von Osnabrück. und du? :))